News

Spatenstich für «Zukunft Bahnhof Bern».

Am Samstag, 28. Oktober 2017, feiern die Projektpartner den offiziellen Start von «Zukunft Bahnhof Bern». Den Startschuss geben am Samstag ab 10.15 Uhr Regierungsrätin Barbara Egger-Jenzer (Kanton Bern), Gemeinderätin Ursula Wyss (Stadt Bern), die Vizedirektorin des Bundesamtes für Verkehr, Anna Barbara Remund, SBB CEO Andreas Meyer, RBS-Direktor Fabian Schmid und BLS CEO Bernard Guillelmon. Das Fest für die Bevölkerung auf der Grossen Schanze in Bern dauert von 10 bis 16 Uhr und wartet mit zahlreichen Attraktionen auf. Die Bauherren SBB, RBS und Stadt Bern stellen die Projekte von «Zukunft Bahnhof Bern» vor. Der Infopavillon «Zukunft Bahnhof Bern» auf der Parkterrasse ist während des ganzen Festes geöffnet und bietet einen «virtuellen Rundgang» durch die neue SBB Unterführung und den neuen RBS-Bahnhof.

Blog

«Architektur ist mehr denn je auch territorial zu verstehen».

Direkt neben dem Bahnhof Basel SBB wird im beliebten Gundeldingerquartier das Meret Oppenheim Hochhaus (MOH) gebaut. Gemütliche Cafés und Kulturlokale, Gewerbebetriebe sowie zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten verleihen diesem multikulturellen Quartier ein städtisches Flair.

Ein Interview mit Pierre de Meuron zur Baukultur in der Schweiz, gute Architektur-Entwürfe und die Zukunft der Schweizer Städte.