Die Werkstadt öffnet ihre Tore: Design Biennale Zürich.
8. August 2017, Barbara Zeleny

Die Werkstadt öffnet ihre Tore: Design Biennale Zürich.

Am 7. bis 10. September 2017 findet erstmals die Design Biennale in Zürich statt und wird mit zahlreichen Ausstellungen, Interaktionen und einer Konferenz in die Zukunft des Designs blicken.

Unter dem Motto «HELLO FUTURE» liegt der Fokus auf drei Themengebieten: Technologie, Gesellschaft und Material. Sie ziehen sich wie ein roter Faden durch rund 20 Positionen an sechs Ausstellungsorten der Design Biennale Zürich – so auch in der Werkstadt Zürich.

Die Werkstadt Zürich wird zum zukünftigen Areal der urbanen Produktion. Mit der anstehenden Transformation der SBB Werkstätten soll sich das 42'000 Quadratmeter grosse Gelände von einer Industrieanlage zu einem attraktiven Ort für Innovationsbetriebe, Start-up Firmen sowie die Kulturszene entwickeln.

Die Design Biennale Zürich gibt als erste öffentliche Veranstaltung einen zukunftsweisenden Auftakt. Neben den Ausstellungen lädt der Book Corner von Lars Müller Publishers mit eigenen und ausgewählten Werken aus anderen Verlagen zum Schmökern ein; Food Trucks sorgen für das leibliche Wohl. Hereinschauen – herumschauen – weiterschauen: mit dem Design Walk erreichen Sie alle sechs Stationen.

Der Design Walk

Karte Design Walk

Weitere Informationen und Tickets: Design Biennale Zürich.

 

Barbara Zeleny

Barbara Zeleny

Barbara Zeleny arbeitet seit 2015 bei SBB Immobilien und leitet die Entwicklungsprojekte SBB Areale Zürich West. Die an der Harvard Universität studierte Architektin bringt eine langjährige Berufserfahrung im internationalen Umfeld mit. Sie interessiert sich für neue Vorgehen bei Entwicklungsprozessen und strebt dabei stets nach einem frischen Verständnis von Urbanität.