HITZBERGER - Gesunder Fastfood vom Sternekoch

HITZBERGER - Gesunder Fastfood vom Sternekoch
19. Juli 2018, Alexandre Du Pasquier Im Gespräch mit Andy Schwarzenbach

HITZBERGER - Gesunder Fastfood vom Sternekoch.

HITZBERGER ist auf gesunden Fastfood nach Rezepten des Wahlbündner Spitzenkochs Eduard Hitzberger spezialisiert. Das Unternehmen versorgt mit seinen insgesamt zehn Restaurants & Take Aways in Zürich, Bern und Basel – darunter fünf in Bahnhöfen – täglich tausende Gäste. Zuletzt eröffnete HITZBERGER im Oktober 2017 eine Filiale im Bahnhof Bern. Mit Leiter Andy Schwarzenbach habe ich mich über das Konzept unterhalten und nachgefragt, wo die nächste Eröffnung ansteht.

Herr Schwarzenbach, was ist speziell an Ihrem Gastronomiekonzept?

HITZBERGER steht für einzigartige Fastfood-Kreationen aus gesunden Zutaten und frischer Produktion. Die Rezepturen unserer Wraps, Burger, Sandwiches oder Salate heben sich klar vom herkömmlichen Fastfood-Angebot ab. Dank Sternekoch Eduard Hitzberger (mit seinen ehemals 18 Gault-Millau-Punkten und 2 Michelin-Sternen), der unvergleichliche Rezepturen zaubert.

Wie wichtig ist für Sie das Thema Genuss? Wie passt Fastfood mit Geniessen zusammen?

Bewusst und unkompliziert geniessen ist enorm wichtig, gerade auch während knapper Zeitfenster. Mit unserem Grab & Go-Konzept stellen wir uns bewusst dem Bedürfnis der zeitknappen Pendler: Diese können die fortlaufend frisch vor Ort produzierten Produkte in unserer Verkaufsvitrine selbst auswählen und mittels Einlesung des EAN-Code schnell an der Kasse bezahlen.

Wie locken Sie Gäste in Ihr Geschäft?

Durch aufgestellte Mitarbeitende an der Kasse und unser hochwertiges Innendesign – wir wurden ins Store Book 2015 für herausragendes Design aufgenommen.

Unter Ihrem Produktesortiment hat es neu auch ein Insektensandwich. Wie kommt dieses bei den Kunden an?

Wir verkaufen derzeit rund 200 Insektenburger und –Sandwiches pro Woche in unseren Restaurants & Take Aways in Zürich, Bern und Basel. Das ist nicht sehr viel, trotzdem möchten wir unseren Gästen diese nachhaltige Proteinquelle ermöglichen und näher bringen.

Welchem Zukunftsprojekt widmen Sie derzeit Ihre meiste Zeit?

Zurzeit ist die Expansion des HITZBERGER-Konzepts an Höchstfrequenzlagen – darunter weitere Bahnhöfe – und in weitere Städte ein grosses Thema. Als nächstes steht Ende September in der Passage Sihlquai des Zürich Hauptbahnhof die Eröffnung eines weiteren Take Aways an.

Bitte vervollständigen Sie diesen Satz: Der Bahnhof ist für mich…

der Ort, wo die Schweiz pulsiert.

Kundin bei Insektensandwichtest

Beitrag teilen

Author

Andy Schwarzenbach
Andy Schwarzenbach
Andy Schwarzenbach ist Mitgründer und Leiter von HITZBERGER. Er absolvierte ein Studium in Wirtschaftswissenschaften an der Universität St. Gallen HSG und doktorierte in Publizistik- und Medienwissenschaften an der Universität Zürich. Während fünf Jahren war Andy Schwarzenbach im Management Consulting einer internationalen Unternehmensberatungsfirma tätig. Mit HITZBERGER lancierte er den Start eines Healthy Fastfood-Startup mit drei Geschäftspartnern, welches 2009 den ersten Take Away im Einkaufszentrum Sihlcity eröffnete.

interviewt von

Fokusthemen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Die Felder "E-Mail" und "E-Mail bestätigen" müssen übereinstimmen.
*Pflichtfelder
Speichern

Newsletter