«Made in Zurich» Initiative gegründet – Werkstadt Zürich ist mit dabei.

«Made in Zurich» Initiative gegründet – Werkstadt Zürich ist mit dabei.
30. November 2018, Barbara Zeleny

«Made in Zurich» Initiative gegründet – Werkstadt Zürich ist mit dabei.

Am frühen Donnerstagmorgen war es soweit: Mit dem «Macherzmorge» wurde das Herkunfts-Siegel «Made in Zurich» lanciert. Die frisch gegründete Initiative strebt einen höheren Stellenwert, eine bessere Infrastruktur und eine bessere Sichtbarkeit des produzierenden Gewerbes in der Stadt Zürich an. Als Urmitglied und Supporterin des Vereins bin ich sehr stolz, dass auch einige Pioniermieter der Werkstadt Zürich schon mit dabei sind. So zum Beispiel die FluidSolids AG, welche seit 2017 in der Werkstadt Zürich beheimatet ist und sich auf die Entwicklung von massgeschneiderten Biokompositen spezialisiert hat. Oder die Firma ZURIGA AG – die Schweizer Espressomaschine für Zuhause.

Die Urbane Produktion rückt die Herstellung von Konsumgütern wieder zurück in die Stadt. Der Kontakt zu den Kundinnen und Kunden – nicht nur als Abnehmer, sondern auch als Inspiration – sind für den Produzenten essentiell. «Jeder zehnte Arbeitsplatz in der Stadt Zürich dient der Produktion von Gütern, rund fünf Prozent der Bauzonen in der Stadt dienen dem Urbanen Gewerbe», so die Zürcher Stadtpräsidentin Corinne Mauch anlässlich ihrer Ansprache am «Macherzmorge». Mit der Werkstadt als Standort für die Produzentinnen und Produzenten von morgen, freuen wir uns über die wertvollen Synergien und Potentiale, die hier mitten in Zürich entstehen.

Galerie

Beitrag teilen

Fokusthemen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Die Felder "E-Mail" und "E-Mail bestätigen" müssen übereinstimmen.
*Pflichtfelder
Speichern

Newsletter