Christian Fricker

Christian Fricker
Christian Fricker
2 Artikel
Christian Fricker arbeitet seit 2012 bei SBB Immobilien und beschäftigt sich seitdem unter anderem mit Abfall und dessen Bewirtschaftung. Trotz hoher Skepsis überzeugte er die Geschäftsleitung, die Abfalltrennung bei der SBB einzuführen und ebenso den Clean-Up-Day. Heute beschäftigt sich der Spezialist für Bahnhofmanagement mit der Aufenthaltsqualität und Logistikthemen an den Bahnhöfen.

Alle Beiträge von Christian Fricker

Welche Vorteile bringt eine smarte Abfallentsorgung am Bahnhof?

Welche Vorteile bringt eine smarte Abfallentsorgung am Bahnhof?

Kundenorientierung, Hintergrund, Konzept

Insgesamt entfernen und entsorgen rund 400 Mitarbeitende des SBB Facility Managements jährlich mehr als 40’000 Tonnen Zeitungen, PET-Flaschen, Aluminiumdosen und andere Entsorgungsmate-rialien an den Bahnhöfen. Damit diese Menge nicht noch weiter zunimmt, arbeitet die SBB gemein-sam mit den Kunden aktiv daran, Abfall zu vermeiden, zu trennen und dem Schweizer Recycling-prozess zuzuführen. Dazu wurden in 34 Bahnhöfen Recycling-Stationen aufgestellt, die eine einfa-che und effiziente Abfalltrennung ermöglichen.

17. Oktober 2019

Apropos

Sauberkeit im Bahnhof bleibt ständige Herausforderung.

Sauberkeit im Bahnhof bleibt ständige Herausforderung.

Kundenorientierung, Hintergrund, Konzept

Jeder von uns hat sich bestimmt schon einmal geärgert, wenn auf dem Perron ein alter Kaugummi am Schuh kleben bleibt oder das Gleisbett mit Zigarettenstummeln übersät ist. Doch das Wegwerfen oder Liegenlassen von Abfall im öffentlichen Raum – im englischen auch «Littering» genannt – verursacht nicht nur Ärger.

5. September 2017

Bewirtschaften