Der Bahnhof Lausanne beleuchtet für die Festtagszeit.

Bahnhof Lausanne
  • 4. Dezember 2018

Der Bahnhof Lausanne beleuchtet für die Festtagszeit.

In der Weihnachtszeit erstrahlt der Bahnhof Lausanne in festlichem Glanz. Zu bewundern ist eine vom Atelier D. Schläpfer aus Lausanne kreierte Lichtshow, welche sich von der städtischen Weihnachtsbeleuchtung «Lumières» unterscheidet.

Ein Lichterfest mit Eisenbahnakzent.

Für dieses Lichterfest verwandelt das Atelier D. Schläpfer den Bahnhof Lausanne in einen Zug, durch dessen Fenster verschiedene Landschaften sichtbar sind. In einer Art Zeitreise durchlaufen die Landschaften die vier Jahreszeiten. Mit dieser etwas anderen Lichtshow will die SBB für die Festtagszeit ein Zeichen setzen, das sich von der Weihnachtsbeleuchtung der Stadt Lausanne unterscheidet. Seit dem 26. November kann die Bevölkerung zudem auf der Bahnhoffassade und im Innern des Gebäudes verschiedene farbige Licht-Animationen betrachten. Die Licht-Animation beleuchtet die zentrale Fensterfront und stellt die Lavaux-Landschaft ähnlich der Fresken des Bahnhofbuffets dar. Die Kundinnen und Kunden können diese ab dem 7. Dezember wieder bewundern. Dann wird nach zwei Jahren Bauarbeiten das Bahnhofbuffet wiedereröffnet.

Die verschiedenen Lichtshows am Bahnhof Lausanne sind bis zum 25. Januar 2019 zu sehen und für nächstes Jahr bereits wieder geplant.

 

Galerie

Beitrag teilen