Neuer Negrellisteg als Quartierverbindung.

Die neue Fussgängerüberführung
  • 3. Mai 2018

Neuer Negrellisteg als Quartierverbindung.

Die Stadt Zürich hat zusammen mit der SBB Anfang Oktober 2016 einen einstufigen Studienauftrag im selektiven Verfahren für eine Fussgängerbrücke ausgeschrieben. Hauptkriterien waren dabei ein in Erstellung und Unterhalt sehr wirtschaftliches Bauwerk mit einem funktional überzeugenden Gesamtkonzept und städtebaulich guter Einbindung.

Im September 2017 wurde das Siegerprojekt der ARGE Negrelli – Conzett Bronzini Partner AG, Diggelmann + Partner, 10:8 Architekten GmbH – von der Jury zur Weiterbearbeitung empfohlen. Das Ende März 2018 abgeschlossene Vorprojekt wird nun vom Tiefbauamt der Stadt Zürich gemäss § 13 Strassengesetz öffentlich aufgelegt (4. Mai bis 4. Juni 2018).

Scheinbar schwebend über das Gleisfeld.

Aus bahnbetrieblichen Gründen mit nur wenigen Stützen versehen, scheint der 160 Meter lange Steg über das Gleisfeld zu schweben. Auf der Seite Europaallee und Zollstrasse schwingen sich die Treppen- Auf- und –Abgänge in Spiralform um die runden Lifttürme. Die Fertigstellung des Negrellisteges als neue Quartierverbindung der Kreise 4 und 5 für Fussgängerinnen und Fussgänger ist auf Herbst 2020 geplant.

Medienmitteilung der Stadt Zürich