Lebensmittelabgabe ab Mitte Juli auf dem Areal der Werkstadt Zürich.

Lebensmittelabgabe ab Mitte Juli auf dem Areal der Werkstadt Zürich.
16. Juli 2020

Lebensmittelabgabe ab Mitte Juli auf dem Areal der Werkstadt Zürich.

Im Betriebsrestaurant «chez SBB» auf dem Areal Werkstadt in Zürich finden ab 18. Juli jeweils samstags die Lebensmittelverteilaktionen «Essen für alle» statt. Die SBB und die ZFV-Unternehmungen, welche das Restaurant betreiben, gingen dazu eine Kooperation mit dem Sozialwerk Pfarrer Sieber ein, welches die Verantwortung für die Lebensmittelabgaben Anfang Juli übernommen hat. Von Montag bis Freitag wird der ZFV weiterhin das Restaurant «chez SBB» betreiben und die Räumlichkeiten am Samstag dem Sozialwerk Pfarrer Sieber überlassen. Diese Kooperation soll helfen, Potentiale für eine Co-Nutzung auf dem Areal auszuschöpfen und die bestehenden Räumlichkeiten vielfältig zu nutzen.

Auf den SBB Arealen entlang der Gleise zwischen dem Zürich Hauptbahnhof und Altstetten entsteht in den kommenden Jahren ein lebendiges Areal für Arbeit und Freizeit, das mit den angrenzenden Quartieren zu einem neuen Stadtraum zusammenwächst. Das Areal-Betriebsrestaurant «chez SBB» wird bereits rege genutzt – von SBB Mitarbeitenden sowie von Werkstädterinnen und Werkstädter, die mit ihren Unternehmen bereits auf dem Areal arbeiten.

Weitere Informationen

Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Die Felder "E-Mail" und "E-Mail bestätigen" müssen übereinstimmen.
*Pflichtfelder