Ein Brückenschlag über das Gleisfeld.

Ein Brückenschlag über das Gleisfeld.
17. Juni 2020

Ein Brückenschlag über das Gleisfeld.

Gemeinsam mit dem Tiefbauamt der Stadt Zürich erstellt die SBB den 161 Meter langen Negrellisteg. Die Brückenelemente werden unter laufendem Bahnbetrieb eingeschoben. Bis Ende Jahr erhalten die Stadtkreise 4 und 5 eine neue Quartierverbindung.

Der Negrellisteg ermöglicht Fussgängerinnen und Fussgängern ab Dezember 2020 eine kurze, sichere und direkte Querung des Gleisfelds zwischen den Stadtkreisen 4 und 5. Bereits sind erste Teile des Negrellistegs über dem Gleisfeld vor dem Hauptbahnhof sichtbar. Schon bald wir die Fussgängerbrücke das Gleisfeld vom Gustav-Gull-Platz beim Zentralstellwerk in der Europaallee bis zur Kreuzung Zollstrasse/Klingenstrasse überspannen.

Die Bauarbeiten finden unter laufendem Bahnbetrieb statt und benötigen eine exakte Planung und Organisation. Seit März 2020 werden in Nachtschichten die einzelnen Brückenelemente eingeschoben. Tagsüber werden diese Teile miteinander verschweisst und weitere Vorbereitungsarbeiten für den nächsten Vorschub geleistet. Voraussichtlich Ende Juli wird das letzte Element eingeschoben. Ab August werden die Auf- und Abgänge erstellt, damit Ende Jahr die ersten Fussgängerinnen und Fussgänger den Steg nutzen können.
 

Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Die Felder "E-Mail" und "E-Mail bestätigen" müssen übereinstimmen.
*Pflichtfelder