Neue Hauptmieterin in der Rösslimatt.

Neue Hauptmieterin in der Rösslimatt.
18. September 2020

Neue Hauptmieterin in der Rösslimatt.

In der Rösslimatt in Luzern erstellt die SBB bis 2040 ein neues Quartier. In einem ersten Schritt wird neben der Hochschule Luzern die MSD-Gruppe 2025 ein neues Gebäude auf dem Areal beziehen.

Ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Quartierentwicklung Rösslimatt ist gelegt. Das biopharmazeutische Unternehmen MSD (Merck Sharp & Dohme) wird das Gebäude auf den Baufeldern B und C beziehen. Die attraktive Lage im Zentrum der Stadt und direkt beim Bahnhof war für die MSD-Gruppe wichtig beim Standortentscheid. Die SBB entwickelt das Quartier Rösslimatt zu einem belebten Quartier und nach den Nachhaltigkeitskriterien der 2000-Watt-Gesellschaft. Im neuen Gebäude werden neben den Büroflächen Retail- und Gastronomie-Angebote realisiert.

Weiteres Vorgehen in der Rösslimatt.

Damit 2021 die Bauarbeiten starten und die drei Baubereiche A, B und C anhand des Gestaltungsplans «G 360 Rösslimatt I» entwickelt werden können, werden seit einigen Monaten Vorbereitungsarbeiten geleistet. Auf dem ersten Baufeld ist der Rückbau der Güterschuppen abgeschlossen. Derzeit werden die notwendigen Sicherungsarbeiten auf der Seite der Gleise ausgeführt. Die SBB plant, Ende 2021 mit dem Bau des Gebäudes zu beginnen, in das die Hochschule Luzern einziehen wird. Der Bezug ist für 2025 vorgesehen. Für das Gebäude auf den beiden Baufeldern B und C starten die Arbeiten frühestens 2021. Mit einer Inbetriebnahme und dem Bezug der Mieter ist in der zweiten Hälfte 2025 zu rechnen.

Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Die Felder "E-Mail" und "E-Mail bestätigen" müssen übereinstimmen.
*Pflichtfelder