Smart City Talk #1

Smart City Talk #1
1. Juli 2021

Smart City Talk #1: Gelungene Livestream-Premiere aus dem Smart City Lab Basel.

Der erste Smart City Talk fand am 22. Juni 2021 als Livestream aus dem Smart City Lab Basel statt. Thema: «Intelligente Lösungen für eine nachhaltige Stadtentwicklung – Wo stehen wir heute?». Das rege Interesse der Community zeigt, wie wichtig der Austausch und die Vernetzung sind, um gemeinsam innovative Ideen für die smarte Schweiz von morgen zu entwickeln.

In Referaten und einer Podiumsdiskussion berichteten Vertreter der Städte Aarau, Basel, St.Gallen und Zürich über ihre Smart City Strategien und die laufenden Aktivitäten. Aus Kopenhagen war Helle Søholt von Gehl Architects zugeschaltet und brachte die internationale Sicht aufs Thema ein.

Hier eine kurze Zusammenfassung des Smart City Talks #1:

Anja Riedle, Leiterin Smart City, SBB AG: Smart City Lab Basel: Von der Idee zur Innovation.
Der Ansatz von Vernetzen, Entwickeln, Testen, Erleben im Smart City Lab Basel führt zu smarten Lösungen, um Städte lebenswerter und nachhaltiger zu machen, mittlerweile im Dialog mit über 60 Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung sowie der Bevölkerung.

Helle Søholt, CEO, Gehl Architects, Kopenhagen: Making Cities for People – Städte neu denken.
COVID hat die Transformation der Städte beschleunigt. Dabei sind drei Punkte zentral: Öffentliche Räume sind wichtiger denn je. Im Fokus der Planung und Gestaltung stehen Gesundheit und Wohlbefinden. Als positiver Nebeneffekt von COVID gewinnt das Lokale an Bedeutung.

Renate Amstutz, Direktorin, Schweizerischer Städteverband: Smart City in der Schweiz: Wo steht das Thema heute?
Smart City heisst nicht Anwendung von Technologien, sondern Lebensqualität für Menschen, heute und in Zukunft. Die digitale Welt muss mit der physischen Welt intelligent verknüpft werden. Voraussetzung ist auch der politische Wille, Prozesse neu und transversal zu gestalten.

Lukas Ott, Leiter Kantons- und Stadtentwicklung, Kanton Basel-Stadt: Smart City Basel: Von der Strategie zu konkreten Projekten.
Der Strukturwandel bringt Transformationsflächen und damit Chancen mit Blick auf das gemeinsame Ganze. Ressourcen sollen geschont und Innovationen gefördert werden: integral, vernetzt, strategisch. Das Smart City Lab Basel ist ein Verdichtungsraum für innovative Pilotprojekte in diesem Zusammenhang.

Schweizer Städte und Gemeinden auf dem Weg zur Smart City – Ein Blick in die Praxis.
Podiumsdiskussion mit Dr. Christian Geiger (Chief Digital Officer, Stadt St. Gallen), Anja Riedle (Leiterin Smart City, SBB AG), Riccarda Stampa (Digital Managerin, Stadt Aarau) und David Weber (Leiter Smart City, Stadt Zürich).

Bevölkerungswachstum, Klimawandel und Nachhaltigkeit sind die wesentlichen Herausforderungen, wenn es um den Erhalt der Lebensqualität in den Städten geht. Zukunftsvisionen sollen mit neuen Methoden umgesetzt werden, wobei jede Stadt im Austausch mit ihren Bürgerinnen und Bürgern erkunden muss, was funktioniert. Dies bedingt die Vernetzung und Partizipation verschiedener Stakeholder, um voneinander zu lernen und sich inspirieren zu lassen. 

Möchten Sie mehr erfahren? Klicken Sie durch den Mitschnitt des Livestreams aus dem Smart City Lab Basel.

Fotos: ©marcgilgen.ch für Schulz Kommunikation

Beitrag teilen

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Die Felder "E-Mail" und "E-Mail bestätigen" müssen übereinstimmen.
*Pflichtfelder