SBB Immobilien

«Stories»

Pop-Up Station Zürich HB: Abwechslung als Programm.

Pop-Up Station Zürich HB: Abwechslung als Programm.

Damit der Aufenthalt im Zürich HB noch abwechslungsreicher wird, gibt es neu die SBB Pop-Up Station: Ein Testlabor für interessante Unternehmen aus den Bereichen Gastro, Retail oder Service mit Feedbackmöglichkeit via Online-Umfrage für Kundinnen und Kunden.

11. März 2021

Kundennah & praktisch

Arealentwicklung und eine Referenz an die Vergangenheit.

Arealentwicklung und eine Referenz an die Vergangenheit.

In Luzern entsteht neben dem Bahnhof ein neues Stadtquartier nach Vorgaben der 2000-Watt-Gesellschaft: Die Rösslimatt. Neben neuen Gebäuden, Aussenräumen und Grünflächen auf rund 42 000 Quadratmeter bleibt auch ein unter Denkmalschutz stehendes Haus als Zeitzeuge erhalten.

22. Februar 2021

Zentral & flexibel

Alt neben neu: Historische Bausubstanz als Zeitzeugen.

Alt neben neu: Historische Bausubstanz als Zeitzeugen.

Es gibt einige SBB-Beispiele für den Erhalt bestehender Bausubstanz, welche die Identität des Ortes prägen. Etwa der Umbau des Magazin- und Lagerbaus auf dem Areal der SBB Werkstätten entlang der Hohlstrasse in Zürich. Ein Beitrag zum (bau-)kulturellen Erbe.

16. Februar 2021

Zentral & flexibel

Ersatz fossiler Gebäudeheizungen geht voran.

Ersatz fossiler Gebäudeheizungen geht voran.

Als eine der grössten Immobilieneigentümerinnen der Schweiz arbeitet die SBB mit Hochdruck an der Reduktion des CO2-Fussabdruckes ihres Gebäudeparks. So baut sie keine neuen, fossilen Heizungen mehr ein und bis 2030 sollen alle bestehenden Öl- und Gasheizungen ersetzt werden.

4. Februar 2021

Nachhaltig & umfassend

Volta Basel: Netzwerkstandort für Energie, Umwelttechnik und ICT.

Volta Basel: Netzwerkstandort für Energie, Umwelttechnik und ICT.

Das Areal Volta Basel ist Teil des Stadtviertels St. Johann und befindet sich in der Transformation. Ziel ist es, die vorhandenen Bodenressourcen städtebaulich aufzuwerten und neue Freiräume zu schaffen. Hier sollen dereinst rund 2'000 bis 2'500 Menschen arbeiten und 1'500 bis 2'000 Personen wohnen. Und hier könnte auch ein Cleantech-Cluster entstehen.

12. Januar 2021

Intelligent & innovativ

Mitwirkung zum Landis&Gyr-Areal in Zug.

Mitwirkung zum Landis&Gyr-Areal in Zug.

Am 30. November 2020 präsentierten die verantwortlichen Grundeigentümer des Landis&Gyr-Areals die Empfehlungen aus dem im Herbst 2020 durchgeführten Mitwirkungsverfahren zu den zukünftigen Nutzungen in den Erdgeschossen und im Aussenraum – ein Plädoyer für den «Freiruum», grüne Aussenräume und bezahlbare Mietflächen.

9. Dezember 2020

Kundennah & praktisch

Neugestaltung Bahnhofplatz Dietikon.

Neugestaltung Bahnhofplatz Dietikon.

Das Bahnhofsgebiet im Stadtzentrum von Dietikon soll zu einer Drehscheibe des öffentlichen Verkehrs und einem attraktiven Standort für Wohnen und Arbeiten weiterentwickelt werden. Ein im Studienauftrag erarbeitetes verkehrliches und städtebauliches Konzept dient nun als Grundlage für die nächsten Planungsschritte.

3. Dezember 2020

Mobil & vernetzt

Neue SBB E-Parkplätze für Mobility.

Neue SBB E-Parkplätze für Mobility.

Die SBB baut Ladeinfrastruktur, Mobility nutzt sie: Bis 2023 stehen an Bahnhöfen schweizweit rund 150 Elektroautos bereit. Damit fördert die SBB die kombinierte Mobilität. Erster Standort ist ab 26. November 2020 die Europaallee direkt beim Zürich HB mit zehn E-Autos.

26. November 2020

Mobil & vernetzt

Sanierung Südtrakt Zürich HB: Die grosse Entrümpelung.

Sanierung Südtrakt Zürich HB: Die grosse Entrümpelung.

Im Rahmen der Generalsanierung des Südtrakts Zürich HB startete die SBB im Frühjahr 2020 mit der zweiten Etappe. Der 1871 errichtete Wannerbau aus Sandstein, ein architektonisches Schmuckstück, ist Dreh- und Angelpunkt zwischen Bahnhofstrasse und Hauptbahnhof. Seit April 2020 erneuert die SBB die Gebäudehülle und alle technischen Anlagen.

24. November 2020

Bewirtschaften