SBB Immobilien

«Stories»

Lebensmittelabgabe ab Mitte Juli auf dem Areal der Werkstadt Zürich.

Lebensmittelabgabe ab Mitte Juli auf dem Areal der Werkstadt Zürich.

Im Betriebsrestaurant «chez SBB» auf dem Areal Werkstadt in Zürich finden ab 18. Juli jeweils samstags die Lebensmittelverteilaktionen «Essen für alle» statt. Die SBB und die ZFV-Unternehmungen gingen dazu eine Kooperation mit dem Sozialwerk Pfarrer Sieber ein.

16. Juli 2020

Apropos

Der Negrellisteg nimmt Gestalt an.

Der Negrellisteg nimmt Gestalt an.

Gemeinsam mit dem Tiefbauamt der Stadt Zürich erstellt die SBB den 161 Meter langen Negrellisteg. Die Brückenelemente werden unter laufendem Bahnbetrieb eingeschoben. Bis Ende Jahr erhalten die Stadtkreise 4 und 5 eine neue Quartierverbindung.

17. Juni 2020

Entwickeln

Arealentwicklung VoltaNord: Die Planung nimmt Gestalt an.

Arealentwicklung VoltaNord: Die Planung nimmt Gestalt an.

Auf dem Areal VoltaNord soll ein durchmischter und lebendiger Stadtteil entstehen. Nach dem deutlichen Ja des Basler Stimmvolks zum Bebauungsplan VoltaNord haben sieben Planungsteams Bebauungs- und Freiraumkonzepte für das Areal erarbeitet. Die Ergebnisse dieses Studienauftrags geben der Planung zum ersten Mal ein Gesicht.

12. Juni 2020

Entwickeln

Smartmo: Weiterentwicklung des digitalen Velo-Parkings.

Smartmo: Weiterentwicklung des digitalen Velo-Parkings.

Der 3. Juni ist der Tag des Velos. Zur Förderung der nachhaltigen Mobilität entwickelt «smartmo» die digitalen Veloparkplätze nach den ersten Tests weiter. Der Fokus für die Zukunft liegt auf dem E-Bike.

3. Juni 2020

Entwickeln

Organisiert Arbeiten am Wohnort: Coworking in Regionalbahnhöfen.

Organisiert Arbeiten am Wohnort: Coworking in Regionalbahnhöfen.

In den nächsten Jahren sollen in 60 bis 80 kleinen und mittelgrossen Bahnhöfen regionale Coworking Spaces entstehen. Dazu hat die SBB mit VillageOffice eine strategische Partnerschaft abgeschlossen.

3. Juni 2020

Bewirtschaften

SBB erlässt oder reduziert Geschäftsmieten während Lockdown.

SBB erlässt oder reduziert Geschäftsmieten während Lockdown.

Die SBB unterstützt ihre Geschäftsmieterinnen und -mieter substanziell: Wer von behördlichen Schliessungen betroffen ist, zahlt für die Dauer des Lockdowns keine Miete. Das sind primär Laden- und Gastrobetriebe in den Bahnhöfen. Betriebe, die offen bleiben durften, erhalten Mietzinsreduktionen, deren Höhe vom Umsatzrückgang abhängt.

19. Mai 2020

Mieten

Coronavirus: Aktuelle Lage in den Bahnhöfen.

Coronavirus: Aktuelle Lage in den Bahnhöfen.

Die aktuelle Lage hat auch einen Einfluss auf unsere Bahnhöfe und deren Geschäfte. Die SBB trifft verschiedene Schutzmassnahmen für die Kundinnen und Kunden.

18. Mai 2020

Bewirtschaften

Neue Verkaufsprovisorien aufgrund der Generalsanierung Südtrakt.

Neue Verkaufsprovisorien aufgrund der Generalsanierung Südtrakt.

Gut zwanzig Monate nach dem Start der Sanierungsarbeiten erfolgt Anfang April 2020 die Schliessung des Südtrakts. Die anstehende Generalsanierung betrifft alle vier Untergeschosse sowie das Dach und die Fassade. Davon sind zahlreiche im Gebäude untergebrachte Mieter betroffen. In den vergangenen Monaten wurden umfangreiche Vorkehrungen getroffen, um der Kundschaft auf provisorischen Flächen weiterhin verschiedene Dienstleistungs-, Shopping- und Gastronomiedienstleistungen anbieten zu können.

5. März 2020

Bewirtschaften

Ambitionierter Klimaschutz bei der SBB: ab 2030 klimaneutral – was heisst das genau?

Ambitionierter Klimaschutz bei der SBB: ab 2030 klimaneutral – was heisst das genau?

Die Schweiz baut mit der Energiestrategie 2050 das Energiesystem um und will bis 2050 klimaneutral sein. Dies bedingt eine rasche und massive Reduktion der Treibhausgasemissionen, insbesondere von CO2 und weiteren klimaschädlichen Gasen wie beispielsweise Kühlmitteln.

10. Februar 2020

Apropos